Millionärinnenclub

Millionärinnenclub

Liebe Millionärin,

mit Da für dich habe ich u. a. den Da für dich Club Abundantia, einen Millionärinnenclub, gegründet, in dem es darum geht, innerlich und äußerlich reich zu sein. Ich unterstütze und begleite wohlhabende Frauen, Millionärinnen+ 40+ dabei inneren und äußeren Reichtum aufzubauen und zu erfahren.

Als Millionärin hast du äußeres Reichsein bereits erreicht.

Wie sieht es im Innen aus?

Bist du glücklich? Fehlt dir etwas? Fühlst du dich innerlich genauso reich, wie äußerlich?

Meine Erfahrung und Wahrheit ist, wenn wir innerlich reich sein möchten, ist wesentlich, dass wir genau wissen, wer und wie wir sind.

Nur, wenn wir unsere Bedürfnisse genau wissen, können wir uns darum kümmern, dass wir ein rundum befriedigendes Leben erfahren.

Besitzt du viel Geld, aber du fühlst dich nach wie vor nicht glücklich? Trotz des äußeren Reichtums fühlst du eine Leere in dir? Meiner Erfahrung und Wahrheit nach gibt es dafür einen Grund – es fehlt etwas, eine Verbindung, ein Kontakt, eine Beziehung, die über das äußere Reichsein hinausgeht.

Ich liebe Geld, Reichtum, Reichsein, aber all diese äußere Reichhaltigkeit ist nichts, wenn nicht gleichzeitig ein inneres Reichsein da ist. Meiner Erfahrung und Wahrheit nach ist es möglich, innerlich sehr reich zu sein, glücklich zu sein, obwohl der äußere Reichtum fehlt.

So wesentlich ist die innere Reichhaltigkeit.

Wir können äußerlich reich sein, uns aber innerlich vollkommen unglücklich fühlen. Wir können jedoch nicht innerlich reich sein und uns tief unglücklich fühlen. Wenn wir die Wahl hätten zwischen innerem Reichtum oder äußerem Reichtum, würde uns meiner Erfahrung und Wahrheit nach tatsächlich das innere Reichsein früher zum Glücklichsein führen.

Wer sagt, dass wir uns zwischen innerem Reichtum und äußerem Reichtum entscheiden müssen? Wieso sollten wir nicht beides erfahren dürfen?

Weshalb sollte nicht eine sehr reiche, wohlhabende Frau gleichzeitig innerlich reich und tief glücklich sein dürfen?

Das entspricht nicht dem Stereotyp, den wir vom Reichsein haben. Wir glauben oftmals, wir müssen etwas aufgeben, um äußeren Reichtum erfahren zu können – Glück, Zeit, Entspannung, Leichtigkeit. Entweder erfahre ich äußeren Reichtum oder ich bin innerlich tief erfüllt und glücklich. Entweder besitze ich viel Geld oder mir steht viel Freizeit zur Verfügung. Bei Da für dich bzw. im Da für dich Club Abundantia bzw. im Millionärinnenclub verbinden wir beides miteinander, wir machen die Erfahrung, dass wir beides dürfen und können.

Da über Da für dich bzw. den Da für dich Club Abundantia bzw. den Millionärinnenclub Frauen zu mir finden, die bereits äußere Reichhaltigkeit erfahren, geht es in weiterer Folge darum, dass wir uns ansehen, was noch fehlt, um auch inneren Reichtum und tiefes Glücklichsein erfahren zu können. Ich persönlich kenne es, wie es ist, geldmäßig alles zu haben, dass es mir materiell an nichts fehlt, aber tief unglücklich zu sein und ich kenne es, wie es ist, innerlich reich zu sein, inneren Reichtum, innere Reichhaltigkeit zu fühlen und äußeren Reichtum zu erleben.

Mittlerweile erfahre ich, dass beides sein darf und kann – innerer Reichtum und äußerer Reichtum, dass ich auf keinen von beiden verzichten muss, dass beides möglich ist. Ich gebe dabei weiter, wie zuerst inneres Reichsein aufgebaut wird und darüber äußeres Reichsein.

Bei Da für dich bzw. im Da für dich Club Abundantia bzw. im Milionärinnenclub konzentriere ich mich zuerst auf den Aufbau der inneren Reichhaltigkeit und die Beschäftigung mit der äußeren Reichhaltigkeit macht nur einen kleinen Teil aus, da sie ganz von alleine durch das innere Reichsein entsteht.

Das Wesentlich ist der innere Reichtum, alles andere kommt von selbst.

Es geht darum, eine vorhandene innere Leere, für die sich niemand zu schämen braucht, anzufüllen mit innerem Reichtum und das mache ich bei Da für dich bzw. im Da für dich Club Abundantia bzw. im Millionärinnenclub u. a. über den Aufbau einer Verbindung, eines Kontakts, einer Beziehung, die über das äußere Reichsein hinausgeht, über deinen tiefsten, innersten Kern, über die Seele, über dich als Seele.

Das ist die Basis, von der wir ausgehen, dass du Seele bist und dich nach einer Beziehung zwischen dir als Mensch zu dir als Seele sehnst. Diese Sehnsucht nach dieser Beziehung, die keine andere Beziehung und nichts anderes ersetzen kann, nicht ein Partner, nicht Geld, nicht Bewunderung von anderen usw., erzeugt eine innere Leere, die mit der Beziehung zur Seele, zu sich selbst als Seele, angefüllt und ausgefüllt wird, bis sie überfließt.

Bei Da für dich bzw. im Da für dich Club Abundantia bzw. im Millionärinnenclub wollen wir erreichen, dass wir uns als Seele leben und dadurch tiefen, inneren Reichtum und hohen, äußeren Reichtum erfahren. Wir müssen uns nicht für einen von beiden entscheiden, nicht auf einen von beiden verzichten, wir dürfen und können beide erfahren.

Wir dürfen und können inneren Reichtum und äußeren Reichtum erfahren und beides genießen.

Da für dich bzw. der Da für dich Club Abundantia bzw. der Millionärinnenclub, bedeutet Teil des Clubs derjenigen Frauen zu sein, die in der Da für dich Ausbildung das Da für dich Wissen aufbauen (inkl. ggf. Updates der Da für dich Ausbildung), es in ihrem Alltag anwenden und dadurch eine immer weitere Expansion ihres inneren und äußeren Reichtums erleben.

Ich bin da für dich.

Da für dich Ausbildung

Alles Liebe
Verena

Hinweis
Heilung, heilen, heilend, heilsam usw. ist i. S. von Ganzwerdung zu verstehen. Ich weise darauf hin, dass ich nicht die Tätigkeit einer Psychotherapeutin oder Ärztin ausübe. Ich bin eine spirituelle Lehrerin. Alles, was ich weitergebe, ist meine eigene Wahrheit.

Bildquelle: Pexels