Innere Klarheit finden

Innere Klarheit finden

Was genau ist Klarheit? Wie kannst du innere Klarheit finden? Wie findest du heraus, was du wirklich willst? Wie kannst du den Weg erkennen, der dich glücklich macht?

Was ist innere Klarheit?

Ich persönlich erfahre innere Klarheit als einen Zustand, in dem alles klar für mich ist – ich weiß, was ich will, was mich glücklich macht, wie mein Weg ist, wohin ich gehen möchte, wie mein nächster Schritt ist, was ich loslassen möchte, was ich aufbauen möchte usw..

Meine Erfahrung ist, dass es bei innerer Klarheit vor allem um einen selbst geht, wie das eigene Wesen ist, wie die Seele ist.

Innere Klarheit durch Seele

Wenn wir in unsere innere Klarheit finden möchten, dann ist meine Erfahrung und Wahrheit, dass es unumgänglich ist, dass wir uns mit der Seele bzw. uns als Seele verbinden.

Innere Klarheit finden wir über Authentizität und Integrität.

In unsere Authentizität und Integrität gelangen wir über die Verbindung mit der Seele bzw. uns als Seele.

In der Seele bzw. uns als Seele ist immer innere Klarheit.

Innere Klarheit finden – 4 Schritte, Übung, Tipps

1. Verbindung mit Seele

Wenn du in deine innere Klarheit finden möchtest, ist zunächst wesentlich, dass du dich mit deiner Seele bzw. dir als Seele verbindest.

Ich gebe eine konkrete, angeleitete Übung weiter, wie du dich über deinen Seelenkern mit deiner Seele bzw. dir als Seele verbinden bzw. in Kontakt kommen kannst.

2. Informationen Seelenkern wahrnehmen

In deinen Seelenkern gibst du als Seele dir beständig den ganzen Tag über  Informationen hinein.

Diese Informationen sind das Wesentliche.

Was meine ich mit Informationen? Wenn du über deinen Seelenkern mit dir als Seele verbunden bist, kannst du dort als Information wahrnehmen, was du als Seele möchtest – z. B. ob du zu etwas ja oder nein sagen sollst, wie du dich entscheiden sollst, welchen Weg zu gehen sollst, in welche Richtung du gehen sollst, was du loslassen sollst, was du aufbauen sollst, was deine Berufung ist, welche Partnerwahl du treffen sollst, welche Kleidung dir entspricht, welche Frisur du tragen möchtest, ob du wo zu- oder absagen möchtest – einfach bei allem gibst du als Seele dir als Mensch über diese Informationen in deinem Seelenkern innere Klarheit.

Das meine ich damit, dass immer innere Klarheit in dir ist – in deinem Seelenkern.

Wenn du innere Klarheit aufbauen bzw. finden möchtest, geht es vor allem darum, dass über deinen Seelenkern mit deiner Seele bzw. dir als Seele verbunden bist und dort die Informationen von dir als Seele wahrnehmen kannst.

3. Informationen Seelenkern vertrauen

Eigentlich reichen die ersten beiden Schritte, um innere Klarheit finden zu können, aber wenn du deine innere Klarheit in Handlungen und Taten umsetzen möchtest, benötigt es meiner Erfahrung nach noch zwei weitere Schritte.

Es kann sein, dass du in deinem Seelenkern die Informationen von dir als Seele klar wahrnehmen kannst, aber du erstarrst dann bzw. kommst ins Stocken und kannst deine innere Klarheit nicht vollständig erfahren, weil du sie nicht nach außen leben kannst.

Was passiert da? Hier fehlt meist noch das vollkommene Vertrauen in die Seele bzw. in dich als Seele. Ich nenne dieses Vertrauen in meiner Arbeit Selbstvertrauen. Auf diese Weise kannst du schnell ein authentisches, starkes Selbstvertrauen aufbauen.

Vertrauen in die Seele bzw. in dich als Seele bzw. Selbstvertrauen ist die Basis, um innere Klarheit nach außen ausdrücken zu können.

Du darfst deiner Seele bzw. dir als Seele bzw. den Informationen in deinem Seelenkern blind und hingegeben vertrauen. Ich unterstütze dich, wenn du dir hierbei schwer tust – z. B., weil du innere Zweifel hast, da deine Verbindung zu deiner Seele bzw. zu dir als Seele in deiner Kindheit wie durchtrennt wurde.

4. Informationen Seelenkern umsetzen

Um deine innere Klarheit leben zu können, ist als letzter Schritt nötig, dass du die Informationen aus deinem Seelenkern in Handlungen und Taten umsetzt. Ich nenne das in meiner Arbeit Selbstbewusstsein. Auf diese Art kannst du schnell ein authentisches, stabiles Selbstbewusstsein aufbauen.

So kannst du innere und äußere Klarheit in deinem Leben erfahren.

Du bist dann in einer Ausrichtung mit dir als Seele, erfährst Selbstvertrauen, innere Klarheit, Selbstbewusstsein, Authentizität und Integrität.

Ich bin da für dich.

Da für dich Ausbildung

Alles Liebe
Verena

Hinweis
Heilung, heilen, heilend, heilsam usw. ist i. S. von Ganzwerdung zu verstehen. Ich weise darauf hin, dass ich nicht die Tätigkeit einer Psychotherapeutin oder Ärztin ausübe. Ich bin eine spirituelle Lehrerin.

Bildquelle: Pexels

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.