Toxische Beziehung

Toxische Beziehung

Ich werde etwas machen, das ich so in dieser Art in meiner Berufung noch nicht gemacht habe, das ich aber gerne machen möchte und zwar andere Menschen als Beispiel heranzuziehen bzgl. etwas, das ich mitteilen möchte und dabei kritisch zu sein. In jedem Fall werde ich mich bemühen, friedvoll und kontrolliert kritisch zu sein, da ich so bin. Namen werde ich keine nennen.

Vor einigen Tagen habe ich ein Video von einem Paar gesehen, auf das ich wenige Tage zuvor aufmerksam geworden bin. Sie haben über den Beginn ihrer Beziehung bis zum heutigen Tag immer wieder Videos gemacht. Als ich das erste Video von den beiden gesehen habe, war in meinem Seelenkern die Information, dass der Mann ein verdeckter Narzisst ist. Er war im ersten Video sehr verliebt, liebevoll und hat seine neue Freundin über alles gelobt. Währenddessen war die ganze Zeit in meinem Seelenkern die Information, dass er ein Narzisst ist. Das einzige, das ich gesehen habe, waren zwei Menschen, die sich angestrahlt haben und sehr verliebt waren. Ich habe mir gedacht, dass ich vielleicht aufgrund meiner Vorgeschichte mit Narzissten die Welt jetzt anders eingefärbt sehe und sehr skeptisch bin. Andererseits weiß ich, dass die Informationen im Seelenkern immer richtig sind, also habe ich abgewartet und das Video bis zum Ende angesehen. Und tatsächlich, ganz zum Schluss, ist für ein paar Sekunden das, was ich in meiner Arbeit in Bezug auf Narzissmus Maske nenne, zur Seite gerutscht und dieser Mann war plötzlich nicht mehr so nett zu der Frau. Man hätte es als Scherz abtun können, aber in meinem Seelenkern war ohne Zweifel, dass das die erste Bestätigung war.

Danach habe ich mir noch ein paar andere Videos von diesem Paar angeschaut, die sie einige Monate bis zu einem Jahr später zeigen und das, was ich am Ende des ersten Videos gesehen hatte, wurde fortgesetzt. Er hat sich öffentlich über sie lustig gemacht, man konnte sehen, dass er genervt war von ihr und dann in bestimmten Momenten wollte er zeigen, dass sie das perfekte Paar sind, verstehen, was Liebe ist, beide sehr bewusst und spirituell sind und Liebe leben. Für mich war klar, dass ein Narzisst ein gewisses Bild von Liebeskompetenz von sich nach außen darstellen möchte, während ein narzisstischer Missbrauch dieser Frau vor laufender Kamera stattfindet. Noch schlimmer war, dass sie nichts davon mitbekam, denn sie sah ihn wie ihren Guru an, von dem sie sehr viel zu lernen hatte, während sie alles falsch macht und sich schämen muss.

Ein paar Tage später hat es mich wieder zu Videos von den beiden gezogen, besser gesagt zu einem Video, dem ganz aktuellen. Ich wollte es mir eigentlich nicht anschauen, weil ich wusste, was ich sehen werde, aber die Information im Seelenkern war, dass ich es anschauen soll, weil ich für mich testen kann, ob mich das extreme, gespielte Selbstbewusstsein von Narzissten noch beeindrucken kann, ob hier noch irgendetwas für mich anziehend ist. Das frühe Erkennen, auch von einem verdeckten Narzissten über meinen eigenen, inneren Seelenkern, hatte ich bereits abermals erledigt. Würde es jedoch noch etwas geben, das ich attraktiv und anziehend an einem gespielt bewussten, gespielt spirituellen Narzissten finden würde?

Was ich dann im Video gesehen habe, war für mich innerlich einfach nur schlimm, weil ich sehr starkes Mitgefühl mit der Frau hatte, die nicht gesehen hat, was mit ihr passiert. Die Körpersprache von ihm hatte sich mittlerweile komplett geändert. Er hat sich ins Bild gedrängt, sie ist dadurch unscheinbar in den Hintergrund gerückt, wieder hat er sie öffentlich bloßgestellt, aber alles indirekt, wie es ein verdeckter Narzisst macht. Er hat z. B. nicht zu ihr gesagt, dass sie sich für xy schämen soll, sondern er hat einen Satz zu ihr gesagt, der Angst erzeugen sollte und darüber hat er dann übergeleitet zum Thema Scham und er hat alles vor ihr und den Zusehern so aussehen lassen, als würde sie sich gerade heilen. In Wahrheit habe ich nur einen unheilen Menschen gesehen, den Mann und eine Frau, die sich selbst nicht sehen konnte. Ich habe mich an eine frühere Version von mir erinnert gefühlt und hatte dadurch noch mehr Mitgefühl mit dieser Frau bis zu einem Punkt, wo ich nur noch Schmerz fühlte – den Schmerz, den die Frau unterbewusst hat, aber ihn nicht fühlt, weil sie glaubt, sie darf keinen Schmerz haben, daher strahlt und lacht sie in die Kamera, aber in Momenten dazwischen sieht man eine tiefe, tiefe, tiefe Traurigkeit, so ist meine Wahrnehmung und Wahrheit.

Danach war ich still, sehr still und da war nur noch Schmerz. Ich musste mich dann innerlich von dieser Frau abgrenzen. Die Menschen, die ich unterstützen soll, finden ihren Weg zu mir.

Am nächsten Morgen bin ich wie gerädert aufgewacht. Ich habe im Schlaf so einiges von diesem Video verarbeitet. Mich hat das alles immerhin noch so sehr weiterhin beschäftigt, dass ich einen Tagebucheintrag darüber schreiben wollte. Eine toxische Beziehung mit einem verdeckten Narzissten kann eine sehr schleichende Sache sein, so schleichend, dass man selbst nicht sieht, was passiert.

Während ich das so schreibe, bin ich dankbar, dass ich mich so viele Jahre mit dem Thema Narzissmus auseinandergesetzt habe. Diese Erfahrung mit diesem Paar hat mir gezeigt, dass ich nach wie vor auch einen verdeckten Narzissten sehr schnell erkennen kann, es mich schmerzt, es bei anderen zu sehen, aber selbst von ihnen abgestoßen bin. Ich werde kein Video mehr von den beiden ansehen und wünsche dieser Frau, dass sie sich erkennt.

Nach narzisstischem Missbrauch, vor allem, wenn es mit einem verdeckten Narzissten war, geht man sehr viel argwöhnischer durch die Welt. Ich finde das gut. Es gibt nach wie vor nette und gute Menschen und ich verschließe mich ihnen nicht, allerdings bin ich jetzt anders, wenn ich neue Personen kennenlerne.

Wenn ich noch einmal auf die Frau in den Videos zurückkomme, sehe ich, wie ich vor der Auseinandersetzung mit dem Thema Narzissmus war und erkenne, dass ich ein anderer Mensch geworden bin. Ich bin reifer, weiser, spiritueller und bedanke mich bei mir, dass ich auf diese Art und Weise mit diesem Thema umgegangen bin, aus etwas Hässlichem etwas Schönes gemacht habe, mich durchgearbeitet habe, nicht aufgegeben habe, weitergemacht habe, weitergegangen bin, bis es zu Ende war.

Ich bin da für dich.

Da für dich Ausbildung

Alles Liebe
Verena

Hinweis
Heilung, heilen, heilend, heilsam usw. ist i. S. von Ganzwerdung zu verstehen. Ich weise darauf hin, dass ich nicht die Tätigkeit einer Psychotherapeutin oder Ärztin ausübe. Ich bin eine spirituelle Lehrerin. Alles, was ich weitergebe, ist meine eigene Wahrheit.

Bildquelle: Pexels