Wahres Selbst finden

Wahres Selbst finden

Wie kannst du dein wahres Selbst finden? Wie erkennst du brachliegende, unbewusste Potenziale und Talente? Was ist das wahre Selbst?

Wahres Selbst

Dein wahres Selbst ist deine Seele bzw. bist du als Seele.

Bei dem Selbstfindungsweg, wie ich ihn selbst durchlaufen habe und weitergebe, geht es darum, dass du zu deiner Seele bzw. zu dir als Seele findest bzw. herausfindest, wer bzw. wie du als Seele bist.

In meiner Arbeit unterstütze ich in einem ersten Schritt dabei, dass du brachliegende, unbewusste, ungelebte Potenziale, Anteile und Talente von dir als Seele bzw. von deinem wahren Selbst erkennen kannst. In einem zweiten Schritt ist wesentlich, dass du dich mit dir als Seele verbindest, um tiefer erkennen zu können, wie du als Seele bist.

Meine Erfahrung und Wahrheit ist, dass, wenn du dich als Seele lebst, du nichts anderes sein kannst, als glücklich – egal, wie die Umstände sind.

In weiterer Folge ist es das Ziel, dass du immer tiefer zu dir als Seele findest und immer mehr dich als Seele lebst.

Je mehr du dich als Seele bzw. dein wahres Selbst in Authentizität und Integrität lebst, umso glücklicher bist du.

Das letzte Ziel meiner Arbeit ist bzw. das Höchste, das ich dir in meiner Arbeit geben kann, ist, dass ich dich dabei unterstütze, dass du zu 100 % dein wahres Selbst bzw. dich als Seele lebst.

Wahres Selbst finden – 2 Schritte, Phasen, Tipps

1. brachliegende Potenziale erkennen

Ich gebe den Selbstfindungsweg weiter, den ich selbst gegangen bin und ich habe so begonnen, dass ich mir brachliegende, unbewusste, während meiner Lebensreise verlorengegangene, ungelebte Potenziale bzw. Eigenschaften zurückgeholt habe.

Es kommt oftmals vor, dass wir während unserer Kindheit und auch sonst während des Lebens wesentliche Potenziale bzw. Eigenschaften von unserem wahren Selbst verdrängen oder verstecken, da sie irgendwann von außen negativ bewertet werden. Aus Angst, Scham und einem Liebesbedürfnis heraus getrauen wir uns nach einer negativen Bewertung nicht mehr dieses Potenzial bzw. diese Eigenschaft auszudrücken, zu zeigen, zu leben – es bzw. sie wird unbewusst, brachliegend, schlummernd, ungelebt.

Was danach sein kann, ist, dass wir diese eigentliche, natürliche Eigenschaft des wahren Selbst nicht mehr leben – einen Teil unseres wahren Selbst nicht mehr ausdrücken – und stattdessen eine von außen angenommene, künstliche Eigenschaft leben bzw. das aufbauen, das ich in meiner Arbeit Ego nenne. Es gibt keinen Grund sich dafür stark zu verurteilen – fast jeder Mensch baut im Laufe seines Lebens ein Ego auf und verliert Potenziale bzw. Eigenschaften des wahren Selbst.

Bei dem Weg, wie du dein wahres Selbst finden kannst, wie ich ihn weitergebe, geht es zunächst darum, dass die verlorengegangen, unbewussten, brachliegenden Potenziale erkannt und reintegriert bzw. wieder gelebt werden.

So wird die Ganzheit des wahren Selbst zusammengebaut – wie ein Puzzle, das zu seiner Vollständigkeit zusammengesetzt wird oder eine Farbpalette, die immer mehr Farben erhält.

Ich gebe eine konkrete, angeleitete Übung weiter, wie unbewusste, brachliegende Potenziale bzw. Eigenschaften entdeckt werden können und wie ich es selbst gemacht habe – so habe ich mir tief unbewusste Potenziale wieder zurückholen können, die z. B. sehr wesentlich für die Ausübung meiner Berufung sind.

2. Verbindung mit Seele

Während sich der erste Schritt des Selbstfindungsweges, wie ich ihn weitergebe, rein auf die menschliche Ebene bezieht, geht es beim zweiten Schritt tiefer – hin zur Seele.

Niemand weiß besser, wie dein wahres Selbst ist, als deine Seele bzw. du als Seele.

Ich gebe eine konkrete, angeleitete Übung weiter, wie du dich über deinen Seelenkern mit dir als Seele verbinden kannst. In deinen Seelenkern gibst du als Seele dir beständig den ganzen Tag über Informationen hinein.

Es geht um genau diese Informationen in deinem Seelenkern – darüber kannst du millisekündlich mit dir als Seele in Kontakt bzw. Kommunikation sein und erkennen, wie bzw. wer du als Seele bist bzw. dein wahres Selbst finden.

So kannst du z. B. in deinem Seelenkern als Information wahrnehmen, ob dir etwas als Seele bzw. wahres Selbst entspricht, was du als Seele möchtest, wie dein Weg der Seele ist, was dir als Seele gut tut, was genau dich als Seele individuell und punktgenau nährt, in welche Richtung du dich als Seele entwickeln möchtest usw..

Wenn du diese Informationen aus deinem Seelenkern als Mensch umsetzt, erfährst du, wie es ist, dich als Seele bzw. dein wahres Selbst als Mensch auszudrücken und zu leben. Das geht meiner Erfahrung und Wahrheit nach so weit, dass du als Seele dir über deinen Seelenkern ganz genau die Informationen gibst, welche Kleidung du tragen sollst, welche Farben, welche Frisur, mit welchen Menschen du dich nah umgeben sollst, von welchen Menschen du dich verabschieden sollst, welche Freizeitaktivitäten du machen sollst, wo genau deine am meisten ausgeprägten Fähigkeiten, Talente, Gaben liegen usw..

Meine Erfahrung und Wahrheit ist, je mehr du die Informationen aus deinem Seelenkern lebst, umso mehr lebst du dich als Seele bzw. dein wahres Selbst und umso glücklicher bist du als Mensch.

Ich bin da für dich.

Da für dich Ausbildung

Alles Liebe
Verena

Hinweis
Heilung, heilen, heilend, heilsam usw. ist i. S. von Ganzwerdung zu verstehen. Ich weise darauf hin, dass ich nicht die Tätigkeit einer Psychotherapeutin oder Ärztin ausübe. Ich bin eine spirituelle Lehrerin.

Bildquelle: Pexels

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.