Weibliches Unternehmen

Weibliches Unternehmen

Ich möchte gerne weitergeben, wie meine Erfahrung, ein weibliches Unternehmen aufzubauen und zu haben, ist. Männer dürfen sich sehr gerne genauso angesprochen fühlen, wie Frauen, da es auch Männern dienen kann, die Eigenschaften eines weiblichen Unternehmens in ihr Unternehmen zu integrieren.

Meine Erfahrung und Wahrheit ist, dass wir als Mensch beide Geschlechter in uns tragen und unser Leben am leichtesten ist, wenn wir uns das Konstruktive sowohl der Weiblichkeit, als auch der Männlichkeit erschließen. Wir fühlen uns ganzer, balancierter, entspannter und können verstehender und friedvoller mit beiden Geschlechtern umgehen. Dadurch geben wir nicht unser Geschlecht auf, sondern unser Leben wird einfacher.

Um ein weibliches Unternehmen aufbauen und verstehen zu können, ist zunächst wesentlich, dass wir uns vor Augen führen, was natürliche Weiblichkeit bedeutet. Alles, was ich weitergebe, ist meine persönliche Wahrheit und jede bzw. jeder kann sich davon mitnehmen, was sie bzw. er möchte.

Weiblichkeit bzw. die weibliche Energie hat sehr viel mit Entspannung, Gelassenheit, Zurücklehnen und Empfangen zu tun. Wir befinden uns meiner Wahrheit nach in einer Gesellschaft, wo oftmals die weibliche und männliche Energie miteinander verwechselt werden. Es gelten z. B. meiner Beobachtung nach derzeit Ausdrucksweisen, die für mich persönlich typisch männlich sind, als weiblich und Verhaltensweisen, die meiner Wahrheit nach typisch weiblich sind, als männlich. Was wir, glaube ich am besten tun können, wenn wir uns unklar sind, was weiblich und männlich ist, ist, wenn wir in die Natur schauen, denn sie ist unverändert vom Menschen, der in seinem Kopf Dinge umdreht. Dort empfehle ich dann insbesondere den Bereich Sexualität, das Zeugen und Großziehen eines Kindes genauer zu betrachten.

Wer empfängt in der Sexualität beim Zeugen eines Kindes? Wer ist von der Natur aus in die empfangende Energie gesetzt? Wer übernimmt den aktiven Part? Wer ist gebend? usw..

Um ein weibliches Unternehmen wirklich verstehen zu können, ist es zuerst wichtig, klar zwischen weiblicher und männlicher Energie zu unterscheiden. Die Einteilung in Geschlechter und das Bewusstmachen, was von der Natur der Weiblichkeit vs. der Männlichkeit zugeordnet ist, ist die Basis dafür.

Weiblichkeit steht der Natur zu Folge in dem Bereich Sexualität, dem Zeugen und Großziehen eines Kindes für Eigenschaften, wie z. B. ruhig, gelassen, entspannt, zurücklehnend, empfangend, genießend, geheimnisvoll, kreativ, offen, spielerisch, leicht, frei, fließend, weich, sanft, zart, überfließend, heilig, göttlich usw. (Sexualität), erschaffend (Zeugen), geduldig, gebend, nährend, verantwortungsbewusst, authentisch, integer, schützend, schöne Werte mitgebend, weise, freilassend usw. (Großziehen).

All diese Phasen und Eigenschaften finden wir meiner Erfahrung und Wahrheit nach auch bei einem weiblichen Unternehmen. Ein Unternehmen in der weiblichen Energie zu führen, bedeutet das Gegenteil von Anstrengung, Mühsal, Plackerei, Schuften, Druck, Zwang, Schnelligkeit, Taktik, Strategie, Manipulation, Ausbrennen usw., das meiner Wahrheit nach letztlich alles der männlichen Energie zuzuordnen ist., Wenn wir wieder in die Natur und da in den Bereich Sexualität, Zeugen und Großziehen eines Kindes schauen, werden der männlichen Energie Eigenschaften zugeordnet, wie z. B. mutig, aktiv, fokussiert, klar, starr, hart, stark, leistend, diszipliniert, liebevoll, warm, gebend, heilig, göttlich usw. (Sexualität), erschaffend (Zeugen), nährend, versorgend, beratend, die Wichtigkeit von Selbstliebe mitgebend, beschützend, Sicherheit gebend, stolz (Großziehen) usw..

Auch in einem weiblichen Unternehmen bzw. bei einem Unternehmen in der weiblichen Energie ist die männliche Energie, wie z. B. Fokus und Starrheit in einem gewissen Ausmaß nötig, aber hier wird mit der weiblichen Energie gegengesteuert, sodass es z. B. nicht zu einem Ausbrennen bzw. Burnout kommen kann.

Meine Erfahrung und Wahrheit ist, man könnte sagen, in einem weiblichen Unternehmen verbindet sich das Konstruktivste beider Geschlechter. Auf die weibliche Energie wird deswegen fokussiert, weil wir uns meiner Wahrnehmung nach in einer sehr leistungsorientierten Gesellschaft befinden, in der die männliche Energie im Bereich Berufung, Unternehmen usw. die weibliche Energie überwiegt und nicht nur Frauen, sondern auch Männer ein entspannteres Berufsleben wohltun würde. Als Frau und als Mann, die weibliche Energie in der Berufung, im Unternehmen zuzulassen, kann Probleme, die durch ein Extrem an männlicher Energie entstehen, abmildern.

Was ein weibliches Unternehmen meiner Erfahrung und Wahrheit außerdem aufweist, ist, dass es ein spirituelles Unternehmen ist, das von innen nach außen geführt wird. Nicht der Mensch trifft die Entscheidungen, lenkt, führt, steuert, sondern die Seele des jeweiligen Menschen bzw. der Mensch, der tiefergehend gesehen selbst Seele ist. Ich persönlich mache das über meinen innersten Kern, den ich in meiner Arbeit Seelenkern nenne. Dort erhalte ich den ganzen Tag über Informationen von der Seele bzw. mir als Seele. Diese Informationen nehme ich wahr und setze sie um.

Ein weibliches Unternehmen ist ein fließendes Unternehmen, bei dem man von einer höheren Instanz aus geführt wird, was es zu tun gibt und das wird gelebt. Es setzt nicht auf Kontrolle über Logik, sondern auf Gewissheit über Hingabe an die Seele bzw. sich selbst als Seele. Man ist wie vom Leben getragen, erhält Anweisungen, führt sie aus und erfährt, dass es so am besten ist. Es ist wie eine Teamarbeit zwischen etwas Höherem und etwas Empfangendem, zwischen Seele und Mensch, zwischen im Inneren wissen und im Außen umsetzen. Letztlich ist es kein Team, sondern eine Einheit.

In einem weiblichen Unternehmen findet sich sehr viel Spielerei, Kreativität, Fließen, Lachen, Leichtigkeit, Entspanntsein, Genuss, aber auch Tiefe und Ernsthaftigkeit. Arbeit ist nicht Plackerei, sondern von sich selbst aus so festgelegt, dass sie angenehm ist, der eigenen Leistungsstärke entspricht. Wertschätzende Entlohnung ist eine Selbstverständlichkeit. Reine Liebe ist immer da. Wir finden hier eine Kultur von Ehrlichkeit, Offenheit, Transparenz, Authentizität, Integrität. Jede bzw. jeder darf sie bzw. er selbst sein. Es sind die Individualität, Einzigartigkeit und Einmaligkeit derjenigen Person und die damit einhergehenden Fähigkeiten, die als Gold erkannt werden.

Zu einem weiblichen Unternehmen und wie es ist, gäbe es noch viel zu sagen. Ich wollte einfach kurz weitergeben, dass die weibliche Energie und Weiblichkeit sehr hochwertig sind und sowohl eine Frau, als auch ein Mann in der eigenen Berufung, im Unternehmen sehr wohltuend damit unterstützt werden kann.

Mein Unternehmen Da für dich ist ein weibliches Unternehmen. Wenn ich es ansehe, ist es anders, als die Mehrheit. Es ist anders aufgebaut, läuft anders, funktioniert anders, es ist ich als Seele und ich würde es keinen Nanomillimeter anders haben wollen.

Ich bin da für dich.

Da für dich Ausbildung

Alles Liebe
Verena

Hinweis
Heilung, heilen, heilend, heilsam usw. ist i. S. von Ganzwerdung zu verstehen. Ich weise darauf hin, dass ich nicht die Tätigkeit einer Psychotherapeutin oder Ärztin ausübe. Ich bin eine spirituelle Lehrerin. Alles, was ich weitergebe, entspricht meiner persönlichen Wahrheit.

Bildquelle: Pexels